Skip Navigation

Tagespresse, 05.07.2021, 09:30

Wegweisendes visuelles Andock-Leit- sowie Gate-Management-System von TK Elevator für modernisierten Bahrain International Airport

  • Das neue Passagierterminal des Bahrain International Airport ist vier Mal so groß wie der alte Flughafen.
  • Der Airport bietet nach einer umfassenden Modernisierung von Infrastruktur, Einrichtungen und Services mit 46 neuen Advanced Visual Docking Guidance-Systemen und einem Gate Management System der nächsten Generation ein besonders hohes technisches Niveau.
  • Die neuen Systeme verfügen über Transponder-Empfänger zur Flugzeugidentifikation, eine Hinderniserkennungs-Funktion für sicheres und effizientes Andocken sowie weitere Schlüsselkomponenten.
  • Mehr Nachhaltigkeit durch Vermeidung unnötiger Stopps und Minimierung der Wartezeit.
  • Gate Management System erhöht Effizienz und Pünktlichkeit der Abfertigung durch Live-Überwachung der Gate-Anlagen und vollautomatisches A-VDGS.

Düsseldorf, 5.07.2021 - Das neue Passagierterminal des Bahrain International Airport (BIA) wurde im Januar 2021 eröffnet. Heute ist es der modernste Boutique-Flughafen in der Golfregion. Die Anlage ist mit besonders anspruchsvoller Technologie ausgestattet – darunter auch einige Lösungen von TK Elevator. Hierzu gehören unter anderem 46 Advanced Visual Docking Guidance Systeme (A-VDGS) sowie ein innovatives Gate Management System zur Live-Überwachung und Steuerung der vollautomatisch betriebenen Andock-Leitsysteme.

Das neue Terminal erhöht die Kapazität des Flughafens auf bis zu 14 Millionen Passagiere und 130.000 Flugbewegungen pro Jahr. Entscheidend sind dabei Sicherheit, Pünktlichkeit und Nachhaltigkeit gleichermaßen. Deshalb hat die Betreibergesellschaft Bahrain Airport Company insgesamt 46 zukunftsweisende A-VDGS installiert. Das zuverlässige, schnelle und bedienfreundliche System verfügt über einen präzisen Laser und hochauflösende LED-Anzeigen. Sie ermöglichen den Piloten selbst bei ungünstigen Wetterverhältnissen eine punktgenaue Parkführung. Mit einer patentierten Transponder-Empfängertechnologie werden anfliegende Flugzeuge zuverlässig identifiziert und die Voreinstellungen für den Standplatz als korrekt bestätigt. Darüber hinaus enthalten die Transponderdaten des Flugzeugs eine Vielzahl weiterer Informationen, die für die Fluggesellschaften nützlich sind – auch zur Optimierung von Prozesse außerhalb des Andockvorgangs.

„Mit unseren Hochleistungssystemen leisten wir einen wichtigen Beitrag zu maximaler Nachhaltigkeit und sorgen für einen reibungslosen Betrieb ebenso wie für ein angenehmes und inspirierendes Erlebnis für die Passagiere. Mit der aktuellen technischen Ausstattung gehört der erweiterte Bahrain International Airport zu den modernsten seiner Art", bestätigt Peter Walker, CEO von TK Elevator.

Die neuen A-VDGS-Lösungen tragen maßgeblich zu mehr Sicherheit, Effizienz und Nachhaltigkeit bei. So kann die Hinderniserkennung störende Gegenstände identifizieren und dafür sorgen, dass diese rechtzeitig beseitigt werden. Damit wird vermieden, dass die Maschine beim Einbiegen in die Parkbucht vorzeitig anhalten muss. Sowohl A-VDGS als auch das Gate Management System liefern Informationen und bieten Kontrollmöglichkeiten zur Optimierung des Abfertigungsprozesses. Nicht zuletzt generiert das System präzise Abfluginformationen durch A-CDM (Aircraft Collaborative Decision Making) und minimiert auf diese Weise die Wartezeit für Flugzeuge mit laufenden Triebwerken.

Das Gate Management System ermöglicht die vollständige Automatisierung aller A-VDGS-Operationen und die Live-Überwachung der Flughafenanlagen einschließlich der Fluggastbrücken (Passenger Boarding Bridges, PBBs) und auch der Zusatzgeräte verschiedener Hersteller.

TK Elevator ist ein führender Anbieter von Gate-Lösungen für Flughäfen und Fluggesellschaften mit über 2.500 installierten Andock-Leitsystemen an mehr als 100 Flughäfen weltweit.

PRESSEBILDER

stehen hier zum Download bereit. (Bildnachweis: Bahrain Airport Company (BAC))

ÜBER UNS

TK Elevator (vormals thyssenkrupp Elevator)
Mit Kunden in über 100 Ländern, die von mehr als 50.000 Mitarbeitern betreut werden, erzielte TK Elevator im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Umsatz von rund 8,0 Mrd. €. Über 1.000 Standorte rund um den Globus bilden ein dichtes Vertriebs- und Servicenetz und gewährleisten so eine optimale Nähe zum Kunden. TK Elevator hat sich in den letzten Jahrzehnten als eines der führenden Aufzugsunternehmen der Welt etabliert und ist seit dem Verkauf durch die thyssenkrupp AG im August 2020 eigenständig. Den wichtigsten Geschäftsbereich des Unternehmens bildet das durch mehr als 24.000 Techniker repräsentierte Servicegeschäft. Das Produktportfolio umfasst Personen- und Lastenaufzüge bis hin zu individuell angepassten Lösungen für moderne Hochhäuser. Darüber hinaus werden Fahrtreppen, Fahrsteige, Fluggastbrücken sowie Treppen- und Plattformlifte angeboten. Wachsende Bedeutung genießen integrierte cloudbasierte Servicelösungen, wie beispielsweise die MAX Plattform. Mit diesen digitalen Angeboten sind der städtischen Mobilität keine Grenzen mehr gesetzt. TKE – move beyond.