Skip Navigation

Coronavirus


Kundeninformation


thyssenkrupp Aufzüge unterstützt die Anstrengungen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19). Wir tun dies mit der Anwendung strenger Sicherheits- und Hygienemaßnahmen im Einklang mit den Empfehlungen der WHO und den geltenden Bestimmungen der Regierungsbehörden sowie mit organisatorischen Maßnahmen, die dem Schutz unserer Mitarbeitenden dienen.

Wir stehen als einer der führenden Servicedienstleister in der Verantwortung, wenn es um die Gewährleistung einer ungehinderten Mobilität in Gebäuden geht, insbesondere auch für kritische Infrastruktur wie gesundheitliche und öffentliche Einrichtungen. Wir halten unsere Dienstleistungen deshalb weiterhin für alle Kunden aufrecht und ersuchen um Ihr Verständnis, falls es aufgrund behördlicher Einschränkungen zu Verzögerungen oder erhöhtem Abwicklungsaufwand kommt. Nur die Sicherheit und der Gesundheitsschutz unserer Mitarbeitenden gewährleisten eine volle Aufrechterhaltung der Unternehmenstätigkeit.

Wir haben den Betrieb vollständig hochgefahren

Informationen zu Service und zu Aufträgen

Informationen zu Service und Aufträgen
  • Unsere Serviceteams sind weiterhin im Einsatz, wenn es um die Störungsbehebung an Aufzügen, Fahrtreppen und automatischen Türen geht, damit die Verfügbarkeit Ihrer Anlagen gewährleistet ist. Alle Notrufdienste sind nach wie vor vorhanden und voll funktionsfähig.
  • Störungsmeldungen tätigen Sie bitte weiterhin telefonisch bzw. entsprechend den individuell vereinbarten Prozessen
Kontakt

Informationen zu Neuanlagen- und Modernisierungsprojekten

Neuanlagen- und Modernisierungsprojekte
  • Aufgrund der Entscheidung der Luxemburger Regierung waren alle Baustellen vom 20. März bis zum 23. April gestoppt.
  • Seit dem 24. April haben wir die Arbeit kontinuierlich wieder aufgenommen.
  • Selbstverständlich müssen alle Projekttermine neu mit uns besprochen und bestätigt werden, zumal es in dieser Zeit auch zu Unterbrechungen in den Lieferketten gekommen ist.
  • Ebenso gelten für unsere Mitarbeiter neue Sicherheitsvorschriften und Schutzmassnahmen in puncto COVID19, die den Arbeitsprozess beeinflussen.
  • Unser Projektmanagementteam steht Ihnen sehr gerne für Auskünfte und Informationen bereit.
Kontakt

Verwaltung und Kundentermine

Niederlassungen, Administration und Kundentermine
  • Unser Büro ist weiterhin eingeschränkt besetzt, wir ersuchen Sie aber um Verständnis, dass unangekündigte Besuche nicht möglich sind und betriebsfremde Personen keinen Zutritt zu unseren Büros erhalten.
  • Unsere MitarbeiterInnen arbeiten zum Schutze ihrer Gesundheit und entsprechend den Empfehlungen der Behörden nach Möglichkeit im Home-Office. Wir verfügen über die nötige Teleworking-Infrastruktur samt digitaler Arbeitsprozesse, wodurch Ihnen unser Kundenservice praktisch uneingeschränkt weiter zur Verfügung steht
  • Alle Notrufdienste sind nach wie vor vorhanden und voll funktionsfähig.
  • Für Beratungstermine mit unseren VertriebsmitarbeiterInnen bieten wir gerne digitale Alternativen. Unsere MitarbeiterInnen sind in Sachen digitaler Kommunikation bestens ausgestattet und können z. B. virtuelle Besprechungen mittels Online-Tools organisieren
Kontakt

Betreuung von Fahrgästen: Unsere Lösungen sind die Antwort auf Corona

Da COVID-19 nach wie vor weltweit aktiv ist, steigt die Nachfrage nach integrierten Gegenmaßnahmen in der Mobilitätsinfrastruktur. Wir bieten intelligente Lösungen und Services, die sowohl für unsere eigenen Produkte als auch für Anlagen von Drittanbietern Anwendung finden.

Intelligente Kabinendesinfektion für Aufzüge

Aufzüge sind geschlossene, begrenzte Räume. Die Desinfektion der Kabinenluft, der Kabinenflächen, Tasten und Handläufe erfordern daher besondere Aufmerksamkeit.

Luftreiniger mit UV-C-Licht können >99 % der Keime und Viren beseitigen. Das Gerät wird beim Eintreten eines Fahrgastes automatisch aktiviert und bleibt nach dem Verlassen der Kabine 30 Minuten lang in Betrieb.

  • Schnelle und einfache Montage an der Kabinenwand
  • Integrierter Bewegungssensor
  • Sicherer Betrieb dank vollständiger Aluminiumverkleidung zum Schutz vor streuendem UV-Licht

Mehr erfahren

Das am Dach der Aufzugkabine installierte Gerät reinigt die Luft im Kabinenraum mit Ozon und sorgt für eine saubere und hygienisch reine Atmosphäre, die frei von schädlichen Mikroorganismen ist. Zusätzlich beseitigt es weitere ungesunde chemische Verbindungen, die teilweise unangenehme Gerüche verursachen können.

  • Schnelle und einfache Montage
  • Sichere, kontinuierliche Ozonabgabe
  • Deutliche Reduzierung von Viren und anderen Erregern
  • Produktlebensdauer von bis zu 7 Jahren, ohne Wartungsaufwand und ohne Verbrauchsmaterial

Mehr erfahren

UV-C-Strahlen können dank ihrer besonderen Wellenlänge >99% der Bakterien und Viren abtöten. Das UV-C-Kabinenlicht beginnt mit der Sterilisation der Kabinen-Innenflächen, sobald alle Fahrgäste den Aufzug verlassen haben.

  • Zur Wandbefestigung in der Kabine
  • Infrarotsensoren gewährleisten den sicheren Betrieb, denn sie ermitteln, ob die Kabine leer und die Aufzugtüren geschlossen sind
  • >99 % sterile Flächen nach 2-3 Minuten
  • Je nach Kabinengröße in verschiedenen Ausführungen erhältlich.

Zum sicheren Gebrauch und zur Einhaltung der Abstandsregeln: Unsere berührungslosen Lösungen

Aufzug berührungslos rufen – mit der Aufzugbedienung per Smartphone

Unser kontaktloses Steuerungssystem ermöglicht es den Fahrgästen, den Aufzug über ihr Smartphone oder Tablet zu bedienen, ohne jegliche Tasten zu berühren. Dazu einfach den QR-Code in der Nähe der Aufzugtür bzw. in der Kabine einscannen. Auf Ihrem Gerät wird über den Webbrowser das virtuelle Bedientableau der Etage oder Kabine angezeigt. Jetzt können Sie den Aufzug rufen oder die Zieletage wählen.

  • Nicht-invasive Installation, keine App erforderlich
  • QR-Codes und Aufkleber-Druckdatein können über das Webportal aktualisiert/heruntergeladen werden
  • Kompatibel mit thyssenkrupp Elevator Produkten als auch mit Produkten von Drittanbietern
  • Die Anzahl der Etagen beeinflusst nicht die Installationskosten sowie die Monatsbeiträge

Mehr erfahren

Aufzug-Pass – Aufzugbedienung per QR-Code-Ausweis

Unser Aufzug-Passsystem ermöglicht die kontaktlose Aufzugbedienung durch das Einscannen von QR-Codes. Die Codes werden entweder über unsere spezielle, kostenlose Smartphone-App generiert, können per E-Mail oder Text weitergeleitet oder auf Papier ausgedruckt werden (z. B. für Gäste am Empfang). Auf jeder Etage befinden sich QR-Lesegeräte, die den Scan in Betriebsbefehle umwandeln.

  • Genauso unkompliziert wie eine Boardingkarte am Flughafen – mit und ohne Mobilgerät nutzbar
  • Die Smartphone-App für iOS und Android ist kostenlos erhältlich und dient zum Generieren, Speichern oder Weiterleiten von QR-Codes
  • Kompatibel mit thyssenkrupp Elevator-Produkten als auch mit Produkten von Drittanbietern
  • Einmalige Installationskosten, keine monatlichen Gebühren

Mehr erfahren

Automatisierte Handlauf-Desinfektion für Fahrtreppen und Fahrsteige

Das Halten des Handlaufs von Fahrsteigen und Fahrtreppen ist ein wichtiges Sicherheitselement Aus hygienischen Gründen vermeiden einige Fahrgäste aber, den Handlauf anzufassen – und das nicht erst seit Beginn der Pandemie. Mit dem integrierten Handlauf-Desinfektionsgerät können die Fahrgäste den Handlauf ohne Infektionsrisiko sicher ergreifen und sich gleichzeitig vor einem Sturz schützen.

thyssenkrupp Elevator bietet je nach Kundenwünschen Marke und Modell des jeweiligen Aufzugs eine Vielzahl an Systemen an. Diese Module bedienen sich der UV-C-Lichttechnologie und werden im Aufzug angebracht. Dank ihrer schnellen und zuverlässigen Wirkungsweise werden Handläufe zu >99 % von Keimen, Bakterien und Viren befreit.

Keimfreie Handläufe beruhigen den Fahrgast und machen die Nutzung von Gebäuden wie Einkaufszentren, Messehallen oder Konferenzzentren oder auch von öffentlichen Verkehrsmitteln attraktiv und sicher.

Mehr Informationen

So unterstützen Sie unsere Servicetechniker

Safety first!

Bitte haben Sie Verständnis, dass unsere Servicetechniker derzeit besonders auf die Einhaltung von Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen am Einsatzort achten und diese selbst in erhöhtem Maße anwenden. Keine Tätigkeit ist so eilig, dass sie nicht sicher ausgeführt werden kann.

Arbeitsbestätigungen

Beim Bestätigen von Arbeitsberichten bitten wir Sie zu beachten, dass unsere Service-Mitarbeiter in dieser besonderen Situation angewiesen sind, selbst zu bestätigen, d.h. den Kunden ausnahmsweise nicht um eine Unterschrift zu bitten, um den räumlichen Abstand zu gewährleisten und das Befolgen der hygienischen Vorschriften zu garantieren.

Auf Gefahren hinweisen

Wenn Sie Dienstleistungen an exponierten Orten (Gesundheitseinrichtungen, Seniorenheime etc.) benötigen, so ersuchen wir Sie, unser Personal etwaigen, neuen Sicherheitsbestimmungen zu unterweisen und ggf. Begleitpersonen oder weitere Schutzausrüstung zur Verfügung zu stellen.

Anlagensauberkeit

Bitte achten Sie auch im Interesse der Fahrgäste auf eine sorgsame Reinigung Ihrer Anlagen mit Desinfektionsmitteln – bei Aufzügen nicht nur in der Kabine, sondern auch bei den Haltestellen-Bedienelementen, bei Fahrtreppen auf die Handlaufreinigung.

Kein direkter Kontakt

Unsere Servicetechniker sind angewiesen, zwischenmenschlichen Kontakt strikt zu vermeiden. Bitte sehen Sie es unseren Mitarbeitern nach, dass sie Distanz halten sowie auf Händeschütteln und Small Talk verzichten. Bitte nehmen auch Sie davon Abstand, Selbiges zu initiieren.

Vielen Dank.

Wir bedanken uns im Namen aller thyssenkrupp Aufzüge Servicetechniker für Ihre Unterstützung.

Kommen Sie gut durch die nächste Zeit und bleiben Sie gesund.