Skip Navigation

Tagespresse, 09.03.2021, 11:00

TK Elevator unterzeichnet UN Global Compact

  • TK Elevator unterstützt die Initiative der Vereinten Nationen gegen Menschenrechts- und Arbeitsrechtsverletzungen sowie Korruption und für eine nachhaltigere Zukunft.
  • Im Rahmen dieser weltweit größten Initiative ihrer Art schließt sich TK Elevator mehr als 9.000 Unternehmen und 3.000 anderen Organisationen in über 160 Ländern an.
  • Der Verhaltenskodex von TK Elevator steht in vollem Einklang mit den Zielen des UN Global Compact.

Essen, 09. März 2021 - TK Elevator, führender globaler Anbieter von Aufzügen und Fahrtreppen, unterstützt ab sofort als Unterzeichner aktiv die Ziele des UN Global Compact. Damit verpflichtet sich TK Elevator als eigenständiges Unternehmen zu einem Beitrag sowohl für eine nachhaltige Zukunft als auch zum weltweiten Kampf gegen die Verletzung von Menschenrechten und Arbeitsstandards sowie gegen Korruption.

Als besondere Initiative des UN-Generalsekretärs ist der Global Compact der Vereinten Nationen ein Appell an Unternehmen, alle Aktivitäten und Strategien an den zehn offiziellen Prinzipien zu Menschenrechten, Arbeitsbedingungen, Umwelt und Korruptionsbekämpfung auszurichten und entsprechende Maßnahmen zur Unterstützung der UN-Ziele umzusetzen. Der Global Compact ist mit über 9.000 Unternehmen und 3.000 weiteren Organisationen in über 160 Ländern und 69 lokalen Netzwerken die größte Nachhaltigkeitsinitiative ihrer Art weltweit.

Mit der Unterstützung des UN Global Compact verpflichtet sich TK Elevator ab sofort zum aktiven Einsatz für die gemeinsamen Ziele.

Für TK Elevator ist dieser Schritt auch Ausdruck der eigenen Werte und Unternehmensgrundsätze. Das Unternehmen hat ein umfassendes, zeitgemäßes Compliance-Programm implementiert und setzt sich gegen Menschen- und Arbeitsrechtsverletzungen ein. Auch von den Geschäftspartnern erwartet TK Elevator die Beachtung dieser Grundwerte.

„Die Ziele der UN-Initiative haben für uns unbedingte Priorität – und sind deckungsgleich mit unserem eigenen Verhaltenskodex. Alle in unserem Unternehmen teilen diese Werte. Gemeinsam mit unseren Geschäftspartnern werden wir auch weiterhin die Verpflichtungen des UN Global Compact als integralen Bestandteil unserer Geschäftspraktiken betrachten”, erklärt Peter Walker, CEO von TK Elevator.

ÜBER UNS

TK Elevator (vormals thyssenkrupp Elevator)
Mit Kunden in über 100 Ländern, die von mehr als 50.000 Mitarbeitern betreut werden, erzielte TK Elevator im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Umsatz von rund 8,0 Mrd. €. Über 1.000 Standorte rund um den Globus bilden ein dichtes Vertriebs- und Servicenetz und gewährleisten so eine optimale Nähe zum Kunden. TK Elevator hat sich in den letzten Jahrzehnten als eines der führenden Aufzugsunternehmen der Welt etabliert und ist seit dem Verkauf durch die thyssenkrupp AG im August 2020 eigenständig. Den wichtigsten Geschäftsbereich des Unternehmens bildet das durch mehr als 24.000 Techniker repräsentierte Servicegeschäft. Das Produktportfolio umfasst Personen- und Lastenaufzüge bis hin zu individuell angepassten Lösungen für moderne Hochhäuser. Darüber hinaus werden Fahrtreppen, Fahrsteige, Fluggastbrücken sowie Treppen- und Plattformlifte angeboten. Wachsende Bedeutung genießen integrierte cloudbasierte Servicelösungen, wie beispielsweise die MAX Plattform. Mit diesen digitalen Angeboten sind der städtischen Mobilität keine Grenzen mehr gesetzt. TKE – move beyond.