Skip Navigation

Nachhaltigkeit


Lieferkette


Bei der Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten sind Vertrauen und Transparenz der Schlüssel dazu, soziale, ethische und ökologische Risiken in unserer Lieferkette zu minimieren.

Was wir tun

Wir haben ein Nachhaltigkeits-Audit-System eingerichtet und arbeiten eng mit unseren Lieferanten zusammen, um sie auf ihrem Weg in Richtung Nachhaltigkeit zu unterstützen.

Verhaltenskodex für Lieferanten

Wir erwarten von unseren Lieferanten, dass sie sich an die Grundsätze halten, die in unserem Verhaltenskodex für Lieferanten festgelegt sind. Er enthält unsere Grundsätze zu Menschenrechten, fairen Arbeitsbedingungen, Umweltschutz, Bestechung und Korruption sowie wettbewerbswidrigem Verhalten. Ebenso fordert er von unseren Lieferanten, klimabezogene Risiken zu berücksichtigen und diese zu vermeiden.

  • Wir berücksichtigen bei allen Kaufentscheidungen soziale, ethische und ökologische Kriterien.
  • Im Jahr 2021 hat TK Elevator eine aktualisierte Fassung des Verhaltenskodex für Lieferanten veröffentlicht.
  • Alle Lieferanten haben den Verhaltenskodex für Lieferanten unterzeichnet.

Nachhaltigkeits-Audit-System

TK Elevator führt jährlich eine Bewertung der potenziellen Risiken in der Lieferkette durch, die sich auf die Einhaltung sozialer, ökologischer und ethischer Grundsätze bezieht. Auf Grundlage dieser Analyse wählen wir Lieferanten für unser Nachhaltigkeits-Audit-System aus. Basierend auf den Ergebnissen dieser Audits erarbeiten wir mit unseren Lieferanten einen Maßnahmenplan zur Abhilfe bei eventuellen Schwachpunkten und kontrollieren dessen Umsetzung.

  • Unser Ziel ist es, Risiken in der Lieferkette zu verringern und die Beziehungen zu unseren Lieferanten zu verbessern, indem wir gemeinsam Lösungen finden, anstatt Geschäftsbeziehungen zu beenden.
  • Im Geschäftsjahr 2020/21 haben wir 20 Audits durchgeführt und planen, diese Zahl im Geschäftsjahr 2021/22 zu verdoppeln.

Dialog mit unseren Lieferanten

TK Elevator steht in ständigem Dialog mit seinen Zulieferern, um Möglichkeiten zur Verbesserung der Beziehungen zu identifizieren und unsere Nachhaltigkeitsverpflichtungen zu erfüllen. Wir veranstalten regelmäßig sogenannte „Supplier Days“ an unseren weltweiten Standorten. Diese Veranstaltungen fördern das Vertrauen und die Transparenz und sorgen für ein gemeinsames Verständnis der Prioritäten, die wir in Zukunft setzen wollen.

  • Ein kontinuierlicher und offener Dialog hilft uns dabei, unsere Nachhaltigkeitsverpflichtungen zu erfüllen.
  • Die Förderung von Vertrauen und Transparenz hilft uns, die Beziehungen zu Lieferanten zu verbessern und Risiken in der Lieferkette zu verringern.
  • Wir erwarten von allen unseren Lieferanten, dass sie sich an die im Verhaltenskodex für Lieferanten festgelegten Grundsätze halten.

Unsere Selbstverpflichtung

  • Wir überwachen die Einhaltung unseres Verhaltenskodex für Lieferanten durch unser Nachhaltigkeits-Audit-System.
  • Wir verfolgen eine Null-Toleranz-Politik bei Korruption und Kartellverstößen.
  • Unser Ziel ist es, durch einen kontinuierlichen, offenen Dialog die Beziehungen zu unseren Lieferanten zu verbessern und unsere Nachhaltigkeitsverpflichtungen zu erfüllen.