Skip Navigation

Nachhaltigkeit
Umwelt & Klima


Die Verringerung unseres ökologischen Fußabdrucks, die Steigerung der Energieeffizienz und das Erreichen ambitionierter Ziele für die Reduzierung der CO2-Emissionen sind unsere Prioritäten auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft.

Was wir tun

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen haben wir uns ehrgeizige Ziele zur Verringerung des Ausstoßes von Treibhausgasen gesetzt. So konnten wir bereits im letzten Jahr den Anteil von Ökostrom um mehr als 45% erhöhen, unsere Scope-1- und Scope-2-Emissionen in den letzten zwei Jahren erheblich reduzieren und die erzielten Fortschritte in unserem Umweltmanagementsystem erfassen.

Wissenschaftsbasierte Ziele

Unsere ehrgeizigen Ziele zur Reduktion unserer Treibhausgasemissionen wurden von der Science Based Targets-Initiative (SBTi) validiert.

  • Wir verpflichten uns, die absoluten Scope-1- und Scope-2-Emissionen bis 2030 um 53% zu reduzieren (Basisjahr: 2019). Außerdem wollen wir die absoluten Scope-3-Emissionen aus der Nutzung von verkauften Produkten bis 2030 um 23% zu reduzieren (Basisjahr: 2021).
  • Die Ziele zur Reduktion von Emissionen aus eigener Geschäftstätigkeit (Scope 1 und 2) entsprechen den Vorgaben des Pariser Klimaabkommens, um die globale Erwärmung auf 1,5°C zu begrenzen. Unsere Ziele zur Reduktion von Emissionen aus unserer Wertschöpfungskette (Scope 3) erfüllen die Kriterien des SBTi, die ehrgeizige Ziele entlang der Wertschöpfungskette setzt. Damit entsprechen unsere Ziele aktuellen Best Practices.

Klimaschutz

Unser Ziel ist es, unsere Treibhausgasemissionen entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu reduzieren. Mit mehr als 16.000 Fahrzeugen hat unsere Fahrzeugflotte die größte Auswirkung auf den Emissionsausstoß. Daher konzentrieren wir unsere Bemühungen zur Verringerung unseres CO2-Fußabdrucks darauf, die Fahrleistung unserer Servicetechniker zu verringern und unsere Flotte sukzessive auf Hybrid- und Elektrofahrzeuge umzustellen.

  • TK Elevator wurde 2021 zum zweiten Mal in Folge mit der Bestnote „A“ im Klimaranking des Carbon Disclosure Project (CDP) aufgenommen. Der Bericht kann hier eingesehen werden.
  • Wir haben unsere direkten Emissionen (Scope 1) und indirekten Emissionen aus Energieeinkäufen (Scope 2) bis zum Ende des Geschäftsjahres 2020/21 um rund 20% reduziert (Basisjahr 2018/19).

Energieeffizienz

Bei unserem Energiemanagement liegt das Hauptaugenmerk auf der ausschließlichen Nutzung von Ökostrom und der Steigerung unserer Energieeffizienzmaßnahmen. Zehn unserer Produktionsstandorte in China, Indien, Brasilien, den Niederlanden, Spanien und Deutschland nutzen bereits zu 100% erneuerbaren Strom.

  • Wir haben den Anteil an erneuerbarem Strom im Geschäftsjahr 2020/21 um mehr als 45% gesteigert.
  • TK Elevator hat sich der weltweiten Initiative RE100 angeschlossen und sich verpflichtet, bis zum Jahr 2030 weltweit nur noch Strom aus erneuerbaren Energien zu verwenden.

Umweltmanagement

80% unserer Produktionsstätten sind ISO 14001-zertifiziert und über 53% haben die ISO-50001-Zertifizierung erhalten.

  • Alle unsere Standorte erfassen regelmäßig ihren Energie- und Wasserverbrauch sowie ihre Abfalldaten.
  • Wir konzentrieren uns auf Abfallreduzierung und streben an, zu deponierende Abfälle komplett zu vermeiden.
  • Unser Innovation und Qualification Center (IQC) in Atlanta (Georgia), USA, unsere Produktionsstätte in Middleton (Tennessee), USA, und unser Bürogebäude in Zhongshan (China) sind mit der LEED-Zertifizierung („Leadership in Energy and Environmental Design“) Gold ausgezeichnet. Unser Aufzugswerk in Zhongshan (China) ist mit LEED Silber zertifiziert.

Unsere Selbstverpflichtung

  • Bis 2030 werden wir weltweit 100% Strom aus erneuerbaren Energien nutzen.
  • Wir wollen die Emissionen aus eigener Geschäftstätigkeit (Scope 1 und 2) nach den Vorgaben des des Pariser Klimaabkommens reduzieren, um die Erderwärmung auf 1,5°C zu begrenzen. Ebenso wollen wir die Emissionen aus unserer Wertschöpfungskette (Scope 3) entsprechend den Kriterien der SBTi für ehrgeizige Ziele entlang der Wertschöpfungskette reduzieren.
  • Unser Ziel ist es, unsere weltweiten Emissionen bis spätestens 2050 auf „netto Null“ zu reduzieren.