Skip Navigation

Tagespresse, 16.03.2021, 11:00

TK Elevator: Vincent Della Valle ist neuer COO mit Zuständigkeit für Produkt und Supply Chain

Essen, 16. März 2021 - Mit Wirkung zum 1. April 2021 wurde Vincent Della Valle (59) in die Geschäftsführung der TK Elevator GmbH berufen. Dort verantwortet er künftig als COO den Bereich Produkt & Supply Chain. Darüber hinaus zeichnet Vincent Della Valle verantwortlich für die Business Unit Home Solutions sowie die Business Unit Airport Solutions. In seiner neuen Position berichtet der studierte Ingenieur an CEO Peter Walker.

Der gebürtige Franzose Vincent Della Valle bringt 25 Jahre Erfahrung in der Aufzugsbranche mit. Er kommt von Bureau Veritas, einer führenden börsennotierten Inspektions-, Klassifikations- und Zertifizierungsgesellschaft, wo er derzeit als Senior VP Commodities – Global Service Line – verantwortlich ist.

Peter Walker kommentierte: „Ich freue mich, dass wir Vincent Della Valle als COO für unser Unternehmen gewinnen konnten. Mit seiner langjährigen Erfahrung in den Bereichen Produktion, Produktmanagement, Supply Chain und Digitalisierung sowie seiner ausgeprägten Branchenkenntnis ist er die richtige Besetzung, um TK Elevator in diesen wichtigen Wertschöpfungsbereichen weiter voran zu bringen.”

PRESSEBILDER
stehen hier zum Download bereit.

ÜBER UNS

TK Elevator (vormals thyssenkrupp Elevator)
Mit Kunden in über 100 Ländern, die von mehr als 50.000 Mitarbeitern betreut werden, erzielte TK Elevator im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Umsatz von rund 8,0 Mrd. €. Über 1.000 Standorte rund um den Globus bilden ein dichtes Vertriebs- und Servicenetz und gewährleisten so eine optimale Nähe zum Kunden. TK Elevator hat sich in den letzten Jahrzehnten als eines der führenden Aufzugsunternehmen der Welt etabliert und ist seit dem Verkauf durch die thyssenkrupp AG im August 2020 eigenständig. Den wichtigsten Geschäftsbereich des Unternehmens bildet das durch mehr als 24.000 Techniker repräsentierte Servicegeschäft. Das Produktportfolio umfasst Personen- und Lastenaufzüge bis hin zu individuell angepassten Lösungen für moderne Hochhäuser. Darüber hinaus werden Fahrtreppen, Fahrsteige, Fluggastbrücken sowie Treppen- und Plattformlifte angeboten. Wachsende Bedeutung genießen integrierte cloudbasierte Servicelösungen, wie beispielsweise die MAX Plattform. Mit diesen digitalen Angeboten sind der städtischen Mobilität keine Grenzen mehr gesetzt. TKE – move beyond.