Skip Navigation
Partner - Konferrenz

Partner


Förderung nachhaltiger Beziehungen

Unser Erfolgt hängt zu großen Teilen von der Qualität der Beziehungen ab, die wir mit unseren Kunden, Lieferanten und anderen, wichtigen Partnern unterhalten. Wir sind bestrebt, Beziehungen auf der Grundlage von Vertrauen, Transparenz, gegenseitigem Respekt und gemeinsamen Vorteilen voranzutreiben.

Unsere Kunden an erster Stelle

Monteur - kundenorientierteste Organisation - Kundennahe Mitarbeiter

Mit der Einführung des Net Promoter Score (NPS) im Jahr 2013 haben wir uns selbst das Werkzeug an die Hand gegeben, um die kundenorientierteste Organisation der Branche zu werden. Der NPS ermöglicht es uns, unsere Leistung durch die Augen unserer Kunden zu bemessen. Er hilft uns dabei, zu verstehen, was Kunden wichtig ist, und ihnen letztlich genau dies bereitzustellen. Zudem fungiert er als Leistungskennzahl für das Unternehmenswachstum.

Kundentreue und -zufriedenheit sind für den anhaltenden Erfolg unseres Unternehmens entscheidend. Aufgrund des NPS ist es möglich, uns sowohl systematisch als auch transparent zu bewerten. Er verleiht uns ein schnelles und standardisiertes Vorgehen zur Kategorisierung, Analyse und Behebung sämtlicher Kundenprobleme.

Wir haben den NPS im gesamten Unternehmen integriert, vom Einsatz vor Ort bis hin zu unserem Firmensitz. Kundenprobleme werden im Unternehmen nach oben getragen. Dabei werden für jedes einzelne Kundenproblem, das sich auf jeder beliebigen Unternehmensebene zutragen kann, der Verantwortungsbereich bestimmt sowie eine Einschätzung und Nachbereitung vorgenommen.

Im Juni 2016 beginnen wir mit der Schulung von 30 000 kundennahen Mitarbeitern bezüglich des richtigen Verhaltens zur Einhaltung unseres Kundenversprechens „engineering. tomorrow. together.“. Um der branchenweite Partner der Wahl zu werden, ist das Verinnerlichen dieser Verhaltensweisen unerlässlich.

Nachhaltiges Beschaffungs- und Versorgungsmanagement

Nachhaltiges Beschaffungs- und Versorgungsmanagement

Wir von TK Elevator wissen, dass Nachhaltigkeit für die künftige Rentabilität unseres Unternehmens unverzichtbar ist. Nachhaltigkeit treibt Innovationen voran und verbessert kontinuierlich die ökonomische, ökologische und soziale Leistungsfähigkeit. Sie ist außerdem entscheidend für ein erfolgreiches Beschaffungs- und Versorgungsmanagement.

Uns ist bewusst, dass unsere Maßnahmen die Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft in den Ländern, in denen wir tätig sind, beeinflussen können. Der Lieferantenkodex skizziert unser Verständnis von Nachhaltigkeit und Konformität sowie die von unseren Lieferanten zu erfüllenden Standards.

In sämtlichen unserer Einkaufsaktivitäten wägen wir ökonomische, technische, prozessuale, soziale und ökologische Kriterien ab. Wir erwarten, dass die Geschäftsaktivitäten unserer Lieferanten vollständig mit geltenden nationalen und internationalen Gesetzen und Bestimmungen, dem Globalen Pakt der Vereinten Nationen sowie den Anforderungen und Standards unseres Lieferantenkodex übereinstimmen.

Sicherheit von Mitarbeitern und Kooperationspartnern

Nachhaltiges Beschaffungs- und Versorgungsmanagement

Sicherheit ist von allergrößter Wichtigkeit - nicht nur für unsere eigenen Mitarbeiter, sondern auch für alle Kooperationspartner, die für uns arbeiten. Deshalb wird von jedem, der in unseren Werken oder bei unseren Kunden im Einsatz ist, erwartet, unsere Sicherheitsmaßnahmen zu befolgen.

Abgesehen von zusätzlichen lokalen Anweisungen, haben wir die wesentlichen Sicherheitsmaßnahmen in 10 Regeln zusammengefasst, die weltweit befolgt werden müssen.

Denn kein Job ist so wichtig oder dringend, dass er nicht auch auf eine sichere Art und Weise erledigt werden kann!

Unsere 10 Sicherheitsregeln.

Kriterien und Konformität

TK Elevator garantiert ein nachhaltiges Beschaffungs- und Versorgungsmanagement mithilfe der folgenden drei Schlüsselelemente:

  • TK Elevator Lieferantenkodex
  • Risikoanalyse: Eine durch Risikoanalysen, Selbstbeurteilungen und ereignisbezogeneAudits getragene Risikofrüherkennung ermöglicht es uns, die Einhaltung der Grundsätze und Anforderungen unseres Lieferantenkodex zu überwachen.
  • Lieferantenentwicklung: Wir arbeiten mit unseren Lieferanten zusammen, um Risiken zu ermitteln und gemeinsame Aktionspläne zur Beseitigung bestimmter Risikobereiche zu entwickeln.