Skip Navigation

Tagespresse, 19.02.2021, 15:00

TK Elevator stärkt Position in Skandinavien durch Übernahme schwedischer Aufzugsunternehmen

  • TK Elevator übernimmt von Sdiptech deren schwedische Aufzugsaktivitäten
  • Übernommene Unternehmen haben hervorragende Reputation im Bereich hochwertiger Service- und Modernisierungsdienstleistungen mit einem Wartungsportfolio von ca. 9.500 Einheiten in der schwedischen Hauptstadt
  • Mit der Übernahme erweitert TK Elevator signifikant sein Service-Netzwerk in dem Land

TK Elevator, weltweit führender Anbieter im Bereich urbaner Mobilität, sichert sich eine starke Position im schwedischen Markt: Das Unternehmen übernimmt die in Schweden ansässigen Aufzugsunternehmen der Sdiptech AB. Zusammen haben die Aktivtäten im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von rund 30 Mio. Euro erwirtschaftet. Mit insgesamt 115 Mitarbeitern betreuen sie ein Wartungsportfolio von ca. 9.500 Einheiten in der schwedischen Hauptstadt. Im Zuge der Übernahme wird TK Elevator sein Service-Netzwerk in Schweden signifikant ausbauen. Die Transaktion steht derzeit noch unter Vorbehalt der Genehmigung durch die schwedischen Wettbewerbsbehörden, die für April 2021 erwartet wird.

Durch die Übernahme der in Stockholm ansässigen Unternehmen wird TK Elevator Schweden zu einem Key Player mit insgesamt über 250 Aufzugsexperten. „Die Aufzugsunternehmen von Sdiptech gehören zu den renommiertesten und vertrauenswürdigsten Anbietern der Branche in Stockholm. Wir freuen uns, dass sie Mitglieder der TK Elevator-Familie werden und zum profitablen Wachstum unserer Aktivitäten in den skandinavischen Ländern beitragen werden“, kommentiert Peter Walker, CEO von TK Elevator.

Pressebilder stehen hier zum Download bereit (Photo credit: Adam Gavlák).

Über uns

TK Elevator (vormals thyssenkrupp Elevator)
Mit Kunden in über 100 Ländern, die von mehr als 50.000 Mitarbeitern betreut werden, erzielte TK Elevator im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Umsatz von rund 8,0 Mrd. €. Über 1.000 Standorte rund um den Globus bilden ein dichtes Vertriebs- und Servicenetz und gewährleisten somit eine optimale Nähe zum Kunden. TK Elevator hat sich seit seinem Markteintritt vor 40 Jahren als eines der führenden Aufzugsunternehmen der Welt etabliert und ist seit August 2020 selbstständig. Der wichtigste Geschäftsbereich des Unternehmens ist der durch mehr als 24.000 Techniker erbrachte Service für rund 1,4 Millionen Transportlösungen weltweit. Das Produktportfolio umfasst Personen- und Lastenaufzüge bis hin zu modernen, individuell angepassten Lösungen für moderne Hochhäuser – wie dem One World Trade Center in New York. Neben Fahrtreppen beinhaltet das Portfolio zudem Fahrsteige, Fluggastbrücken, Treppen- und Plattformlifte sowie maßgeschneiderte Servicelösungen wie MAX, die erste Cloud-basierte, digitalisierte Wartungslösung der Branche – und deckt damit ein breites Spektrum der städtischen Mobilität ab.